HyExpert Rügen-Stralsund
Erstellung eines regionalen Wasserstoffkonzepts im Rahmen der HyExpert-Wasserstoffregion Rügen-Stralsund

Die Region Rügen-Stralsund möchte sich nach erfolgreich abgeschlossener HyStarter-Phase und der Auswahl als HyExpert-Region zu einer Wasserstoffmodellregion im Nordosten Deutschlands entwickeln. Der integrierte Anspruch an die regionale Wasserstofferzeugung und –nutzung soll in der Küstenregion nun konkretisiert und anwendungsorientiert aufgearbeitet werden.

In drei Leitprojekten an den Standorten Stralsund-Andershof, Kluis auf Rügen und den Seehäfen Stralsund sowie Mukran Port sollen konkrete Potenziale zur Wasserstofferzeugung und -nutzung ausgemacht und tragfähige Konzepte zu deren Umsetzung entwickelt werden. Die Projekte bewegen sich in den Bereichen Erzeugung, Wärme und Mobilität sowie dem Anwendungsportfolio Wasserstoff in der maritimen Logistikwirtschaft, Es werden fundierte Aussagen zu Anwendungsszenarien für die Bereiche Technologie, Ökonomie und rechtlicher Rahmenbedingungen entwickelt, um eine weitere Umsetzung durch die beteiligten Partner anzustoßen.  

cruh21-Leistungen

Ermittlung/ Analyse der Erzeugungs- und Nutzungspotenziale erneuerbarer Energien für die Standorte Hansestadt Stralsund-Andershof, Kluis auf Rügen sowie die Seehäfen Stralsund und Mukran.

Untersuchung verschiedener Elektrolysetechnologien auf ihre Eignung als Wärmeerzeuger und Ermittlung der Wasserstofferzeugungspotenziale in verschiedenen Skalierungsszenarien in Abhängigkeit der Nutzungspfade im Wärmesektor und in der Mobilität.

Untersuchung der möglichen Wasserstoffanwendungen in standortbezogenen Prozessketten unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Verkehrsträger (Schiene, Schwerlastverkehr, Schifffahrt).

Ermittlung des Potenzials zur künftigen Ausrichtung von Hafenequipment auf Wasserstoffbasis und Ableitung/ Ermittlung künftiger Bedarfe in der regionalen Behörden- und Ausflugsschifffahrt.

Übersicht Wirtschaftlichkeitsparameter: Investitionskosten, Wasserstoffgestehungskosten, Wärmepreisermittlung, Betriebskosten, Kosten-Nutzen-Betrachtung.

Organisation/ inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Workshops und Veranstaltungen in Kooperation mit dem Auftraggeber.

Erarbeitung einer Projektbroschüre zur Ergebnisdokumentation.

Das Projekt im Überblick

Kompletter Projekttitel:

HyExpert Rügen-Stralsund
Erstellung eines regionalen Wasserstoffkonzepts im Rahmen der HyExpert-Wasserstoffregion Rügen-Stralsund

Auftraggeber: Hansestadt Stralsund

Laufzeit: 01.08.22 – 30.07.23

Mitwirkende Consultants:

Sebastian Föllner, Verena Hertzsch, Benita Stalmann, Leopold Krings

Bildnachweis: Brücke-Stralsund c_Silver-stock.adobe.com