Kommerzielle Due Diligence

Der Elektrolyseurhersteller beantragte bei der Nord LB einen Kredit über 120 Mill. €. Daraufhin beauftragte die Nord LB die cruh21 mit der Durchführung einer Kommerziellen Due Diligence. Ziel der Due Diligence war es, der Nord LB einen Gesamtüberblick über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens zu verschaffen, und zwar auf der Grundlage seiner Positionierung in seinem Markt bzw. seinen Märkten und der voraussichtlichen Entwicklung in den kommenden Jahren. Dabei wurden auch die politischen Rahmenbedingungen sowie mögliche öffentliche Förderungen berücksichtigt.

cruh21-Leistungen

Durchführung Commercial Due Diligence der Enapter AG als unabhängige Analyse der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens

Sorgfältige Prüfung aus Markt-, Kunden- und Wettbewerbssicht sowie qualitative Validierung der Geschäftsplanung

Analyse des regulatorischen Rahmens zur Erschließung des relevanten Marktes

Das Projekt im Überblick

Kompletter Projekttitel:
Kommerzielle Due Diligence für den Neubau eines Produktionsstandortes eines Elektrolyseur-Herstellers

Auftraggeber und Laufzeit:
NordLB Januar – April 2022

Mitwirkende Consultants:
Dr.-Ing. Christine Partmann, Cäcilia Gätsch, Meryem Maghrebi, Sebastian Föllner, Leopold Krings, Dr. rer. nat Stefan Wahlefeld