Dr. Ursula Prall erweitert die Geschäftsführung der cruh21 GmbH

Dr. Ursula Prall ist seit Januar 2023 neue Geschäftsführerin der cruh21 GmbH und ergänzt die aktuelle Führungsebene, bestehend aus Jimmie Langham, Meiko Neumann und Dr. Christine Partmann.

Dr. Ursula Prall bringt umfangreiche nationale sowie internationale Erfahrungen aus fast 20 Jahren in der erneuerbaren Energien-Branche mit und erklärt: „Die cruh21 ist seit 2021 am Markt und hat sich in der kurzen Zeit hervorragend entwickelt. Die juristische Beratung und Begleitung von Projekten in der Energie- und Wasserstoffwirtschaft, dicht an der Energiewende, sowie die Gestaltung in der Geschäftsführung sind spannende Aufgaben, auf die ich mich sehr freue.“

Mit ihrer langjährigen Erfahrung und den Tätigkeitsschwerpunkten in der Förderung und Beratung von Offshore Windenergie, dem Umwelt-, Planungs- und Genehmigungsrecht sowie dem Verfassungs- und Verwaltungsrecht, wird sie gemeinsam mit ihrem Team das regulatorische Geschäft vorantreiben. Bis zu ihrem Wechsel war Prall Partnerin bei der renommierten Kanzlei Becker, Büttner, Held (BBH).

Von 2004 bis 2012 arbeitete sie als Rechtsanwältin bei Kuhbier Rechtsanwälte Hamburg, davon ab 2008 als Partnerin. Von März 2004 bis Mitte 2017 hat sie maßgeblich das Offshore Forum Windenergie betreut und war dort zwischen 2007 und 2013 Geschäftsführerin und von 2014 bis 2017 geschäftsführende Vorstandsvorsitzende. Seit Juni 2017 ist Frau Dr. Prall Vorstandsvorsitzende der Stiftung OFFSHORE WINDENERGIE.

„Wir wünschen Ursula einen erfolgreichen Start bei cruh21 und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr. Ihre langjährige Erfahrung mit der Auseinandersetzung von rechtlichen und rechtspolitischen Aspekten der Nutzung von Offshore Windenergie und ihre gute Vernetzung in der Branche sind genau die Bausteine, die wir für die Weiterentwicklung unseres Unternehmens benötigen“, sagt Jimmie Langham, Gründer und Geschäftsführer der cruh21 GmbH.

Über cruh21

Die cruh21 ist eine strategische Projektberatung mit Fokus auf den Themen grüner Wasserstoff, Sektorenkopplung und Offshore Wasserstoff. Unsere Kundinnen und Kunden unterstützen wir darin, ihre Projekte zukunftsfähig zu gestalten. Von der Idee bis zur konkreten Strategie- und Konzeptarbeit, Machbarkeitsstudien, Fragen der Genehmigungsfähigkeit sowie dem Stakeholdermanagement – die cruh21 bietet ein weites Leistungsspektrum.

Dank unserer engen Vernetzung mit den Wasserstoff-Leitprojekten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), unserem großen Netzwerk an Kooperationspartnern und einem interdisziplinären Team, verfügen wir über eine umfassende Wissensbasis, die wir direkt in unsere Beratungsprojekte einbringen. Die cruh21 berät Industrie, kleine - und mittlere Unternehmen, Städte und Regionen sowie Netzwerke und Konsortien.

https://www.cruh21.com/

Pressekontakt

Hanna Naoumis / Leitung Kommunikation

Tel: +49 (0)170-7727346

Pressemitteilung als PDF oder Bild in hoher Auflösung kann per Mail an naoumis@cruh21.com angefragt werden.

 

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren